Numerologie im goldenen Schnitt
Edith Steller
Zugriffe: 1080

Der Goldene Schnitt ist jedem von uns schon mal begegnet, wir alle kennen das Bild von Leonardo Da Vinci. Es ist allerdings kein Zufall, der Goldene Schnitt ist ein Naturgesetz.

Weiterlesen
Numerologie Analyse und Ihr Nutzen...
Edith Steller
Zugriffe: 487
StellerMethode

Die Numerologieanalyse basiert auf verschiedenen Berechnungen, die sich aus dem Vor- und Nachnamen, sowie dem Geburtsdatum und der Geburtszeit ergeben. Die Persönlichkeitsanalyse, wie sie ebenfalls genannt wird, stellt die Bedienungsanleitung für das Leben dar und basiert auf einer neutralen Ebene, die den Menschen so beschreibt, wie er tatsächlich ist. Fernab von Techniken, Systemen und Selbstauskünften is diese Analyse berechenbar, jedoch nicht manipulierbar und hat sich mit ihrem Alleinstellungsmerkmal, nicht nur bei Privatpersonen, sondern speziell in Unternehmen vielfach bewährt.

Weiterlesen
Numerologie: Hat das Geburtsdatum eine Bedeutung?
Edith Steller
Zugriffe: 1587
Pixbay_556806_1920

Die Numerologie unterscheidet im Geburtsdatum zwischen Geburtstag, Geburtsmonat und Geburtsjahr. Der Tag der Geburt zeigt die Persönlichkeit und wie Sie im Alltag mit dem rationalen Menschenverstand agieren. Dabei wirkt die hintere Zahl immer auf die vordere, so dass der individuelle Charakter in der Persönlichkeitsanalyse beschrieben werden kann. Über die Quersumme des Geburtstages kann der Numerologe bestimmen, wohin Sie sich geistig entwickeln wollen und was Ihnen dabei hilft, Ihr persönliches Ziel mit Erfolg zu erreichen.

Weiterlesen
B.C.B. Impulstag 2017
Edith Steller
Zugriffe: 333
Business Club Bavaria München

Business. Motivation. Erfolg.
Im Mittelpunkt der Unternehmermesse München stand am 18.11.2017 der Austausch von Menschen zum Thema Unternehmererfolg im Vordergrund, denn vertrauensvolle Verbindungen von heute sind der berufliche Erfolg von morgen.

Weiterlesen
Numerologie und Zahlensymbolik
Edith Steller
Zugriffe: 723

Phytagoras von Somas erkannte bereits vor mehr als 2500 Jahren, dass hinter jeder Zahl nicht nur ein mathematischer Berechnungswert steht, sondern aufgrund der Polarität des Lebens ein Gegenüber existieren muss. Als griechischer Mathematiker und Wiederentdecker der Numerologie und Zahlensymbolik, erkannte er über den Satz des Phytagoras a² + b² = c², dass die Eckpunkte der drei Quadrate auch eine symbolische Bedeutung der Persönlichkeit darstellen. Jeder Eckpunkt wurde mit den Buchstaben des Namens belegt und mit einer Zeitphase über den Lebensplan verknüpft.

Weiterlesen