Numerologie: Hat der Geburtstag eine Bedeutung?

von Edith Steller
Zugriffe: 128

 

Die Numerologie unterscheidet im Geburtsdatum zwischen Geburtstag, Geburtsmonat und Geburtsjahr. Der Tag der Geburt zeigt die Persönlichkeit und wie Sie im Alltag mit dem rationalen Menschenverstand agieren. Dabei wirkt die hintere Zahl immer auf die vordere, so dass der individuelle Charakter in der Persönlichkeitsanalyse beschrieben werden kann. Über die Quersumme des Geburtstages kann der Numerologe bestimmen, wohin Sie sich geistig entwickeln wollen und was Ihnen dabei hilft, Ihr persönliches Ziel mit Erfolg zu erreichen.

Betrachten wir den Geburtstag aus einer anderen Thematik, welche Zahlen im Tag vorhanden sind, lässt sich darauf schließen, ob Sie über ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein verfügen oder nicht. Regulär kann gesagt werden, dass Menschen mit der Eins als erste Zahl (1., 10.-19.) sich zuerst um sich selbst, das ICH, kümmern und im Plus als Vorbilder, Pioniere und Einzelkämpfer oder im Minus als Egoisten unterwegs sind.

Steht als erste Zahl die Zwei (2., 20.-29.) handelt es sich um jemanden, der sehr sozial auf das DU ausgerichtet ist und im Plus als Teamplayer sowie als Vermittler wirkt oder im Minus der Zweifler ist und eventuell sogar sich selbst oder Andere täuscht bzw. enttäuscht.

Wer am 3., 30. oder 31. geboren wurde, will sich nicht festlegen, kommen und gehen wann man will, ist eher der Gruppenplayer und schaut auf das WIR. Im Plus ein guter Kommunikator mit Dynamik und Optimismus, wobei im Minus sich Aggression und Stress auswirken können.

Was kann man über den Geburtstag in der Numerologie sehen?

Die Eltern gaben uns einen Namen - Numerologie
Das Universum gab uns ein Datum - Zahlenlehre

Das Geburtsdatum hat vielerlei Aussagen zu verschiedenen Perspektiven.
Wir können im Geburtstag das Selbstbewusstsein und die geistige Einstellung zum Leben erkennen. Wie Sie rational das Leben gestalten, mit alltäglich Dingen umgehen und Sichtweisen aufgrund der Persönlichkeit angehen im Verstand.

Der Monat Ihrer Geburt gibt Auskünfte über die Psyche und die seelische Einstellung zum Leben. Es lässt sich analysieren, wie Sie innerlich empfinden und ob Sie Ihr Bauchgefühl bei Entscheidungen integrieren oder nicht. Zudem gibt der Monat Auskünfte über die Herkunft der mütterlichen Seite und welches Thema Sie mit Ihrer Mutter verbindet oder trennt.

Der Jahrgang steht für die Praxis und wie Sie Dinge in die Umsetzung bringen, wobei die Berufung erkannt werden kann und was Sie benötigen, damit Sie beruflich zufrieden und glücklich sind. Ebenso kann erkannt werden, wie die Prägung der väterlichen Seite angelegt wurde und welches Thema Sie mit Ihrem Vater verbindet oder trennt.

Die Zahlensymbolik informiert über den Geburtstag den Geist, Geburtsmonat die Seele und den Jahrgang den Körper des Menschen, so dass eine Geburtsdatenanalyse Erkenntnisse darüber gibt, wie Sie im außen agieren, welche inneren Bedürfnisse Sie haben und ob Sie diese im sowohl als auch umsetzen können und wie Sie effizient sind.